Wolfgang Kil Architekturkritiker und Publizist

Artikel in Internet-Medien

  • Zuflucht oder Kampfansage? (Die DASL diskutiert das Thema „Heimat“.) in: Marlowes.de vom 16.7.2019,
  • Der Bau. Zwischen Wille und Verhängnis (zur Entstehung des Bauhaus Museums Weimar) in: Marlowes.de vom 1.5.2019,
  • 365 Tage Bauhaus zwischen Party und Kritik. In: n-tv.de vom 31.3.2019,
  • Der Mäzen, die Stadt und die Ostmoderne. (Restaurant „Minsk“ in Potsdam gerettet) in: Baunetz vom 29.3.2019,
  • Keine anderen Sorgen? (zum architekturfoto-Preis 2019) in: Marlowes.de vom 19.3.2019,
  • Bauhaus politisch? Na geht doch! in: Marlowes.de vom 6.2.2019,
  • Quo vadis Bauhaus! in: Marlowes.de vom 22.10.2018,
  • Weltgeschichte in drei Minuten. (GRAFT stellen Konzept für Biennale-Pavillon vor) in: Marlowes.de vom 14.2.2018,
  • Projekte zur Bestätigung des Neuen. (Zu Fotoserie von Andreas Rost) in: Marlowes.de vom 29.11.2017,
  • Moderne neu denken. (Kongressbericht) in: Marlowes.de vom 27.9.2017,
  • Bilder vom Fortschritt. Wenn studentische Entwürfe nach der Zukunft fahnden... In Baunetz, Meldung vom 31.8.2017,
  • Adieu Brauhausberg! Potsdams neues Freizeitbad. In Baunetz, Meldung vom 7.7.2017,
  • Rechte Räume. in: Marlowes.de vom 25.4.2017,
  • Leitbild Mensch? (Brief aus Tutzing) im Newsletter von frei04, eingestellt am 27. 1. 2016,
  • Afrikanische Moderne. im Newsletter von frei04, eingestellt am 28. 4. 2015,
  • Von mir aus auch ein Manifest! (zum „projekt bauhaus“) im Newsletter von frei04, eingestellt am 3. 2. 2015,
  • Auch Ingenieure träumen. (Rez. W. Henn und Romanowicz/Szymaniak) im eMagazin german-architects 45/13,
  • Ludwig Leo – Ausschnitt. im eMagazin german-architects 41/13,
  • Brauchen wir mehr Investoren-Architektur? Beitrag zur gleichnamigen Debatte auf www.bkult.de vom 17.7. 13,
  • Der Kaiser ist nackt. (Regula Lüschers Befreiungsschlag am Alex) im eMagazin german-architects 17/13,
  • Ist es pietätlos, an einem geschichtlich belasteten Ort zu bauen? Fragestellung für die gleichnamige Debatte auf www.bkult.de vom 19.3.2013,
  • Zwischennutzer und ihr vermeintlicher Erfolg. Im eMagazin german-architects 07/13,
  • Sollten wir den ländlichen Raum aufgeben? – Nein! In: bkult.de Debatten zur Baukultur vom 3. 12. 2012,
  • Flagge gezeigt. (Neubau Bundeskulturstiftung Halle) im eMagazin german-architects 45/12,
  • Idealismus und Ideologie. (Ausstellung „Between Walls and Windows“) eMagazin german-architects 36/12,
  • Lob des Ungehorsams. (Leipziger Denkmalswettbewerb) im eMagazin german-architects 35/12,
  • Zeitreisenplädoyer. (Baunetz-Kolumne)vom 4.6.2012,
  • Preisrichter im Spagat. (Wettbewerb Bauhaus-Museum Weimar) im eMagazin 12/12,
  • Naturtheater Energiewirtschaft? im eMagazin 08/2012,
  • Wahrnehmungskunst. (Fotoausstellung Architekturgalerie Berlin) im eMagazin 04/12,
  • Kulturpalast Dresden. (Urheberrechtstreit) im eMagazin 37/2011,
  • Im Geiste des Gesamtkunstwerks. (Wiederaufbau Berlin und Warschau) im eMagazin 35/11,
  • Mit sinnlichen Eindrücken Menschheitsfragen berühren. (zur „Einheitswippe“) im eMagazin 18/11,
  • Tschernobyl, Atomograd, Pripjat. (Krementschuk-Ausstellung in Mannheim) im eMagazin 16/11,
  • Zeitzeugen gegen Abrissvandalen. (Sammelrezension neuer Bücher zur Ostmoderne) im eMagazin 08/11,
  • Wer hat eigentlich „rechter“? (zur Debatte über neue Protestkultur) im eMagazin 04/11,
  • Vom Tanzlokal zum Großraumbüro. (Baudenkmal „Aktivist“ in Eisenhüttenstadt) im eMagazin 39/10,
  • Sehnsucht 6 (Vom uneinholbaren Vorsprung des Heuschobers…) in der Baunetz-Kolumnenserie „Sehnsucht“ zur Architektur-Biennale 2010,
  • Mangelware Mieter. Vom Verfall der Sitten auf den Schauplätzen des ,Stadtumbaus Ost’ (unter diesem Link seit August 2008),
  • Wenn Städte überflüssig werden. Zwei Ausstellungen zeigen, wie die Globalisierung ganze Landstriche zu hoffnungslosen Randgebieten deformiert. In: ZEIT online vom 29. September 2005,


letzter Stand/Zugriff am 16. Juli 2019